Selinus II: die punische Stadt auf der Akropolis

Front Cover
P. von Zabern, 2011 - Social Science - 369 pages
0 Reviews
English description: In 409 BC, the Greek colonial town Selinous in Sicily was conquered by the Carthaginians and fell under Punic governance. Having primarily functioned as a military base during the decades following the conquest, Selinunt began to flourish once again towards the end of the fourth century. The reconstruction, as characteristic changes in town planning, housing and building technologies illustrate, was oriented towards Punic tradition in contrast to the original Greek town. In this study, the residential development in Punic Selinunt in the fourth and third centuries BC is presented comprehensively for the first time and re-evaluated with regard to acculturation; this includes an analysis of individual features with regard to their orientation towards either Greek or Punic tradition. This relation presents the Hellenization of Punic culture in a fresh light. German description: Im Jahr 409 v. Chr. wurde die griechische Koloniestadt Selinunt auf Sizilien von den Karthagern erobert und geriet unter punische Oberherrschaft. Nachdem der Ort in der Folgezeit vorwiegend als militarischer Stutzpunkt gedient hatte, bluhte das punische Selinunt am Ende des 4. Jahrhundert neu auf. Der Wiederaufbau erfolgte, wie anhand von charakteristischen Veranderungen in Urbanistik, im Wohnungsbau und in den Bautechnologien gezeigt werden kann, im Gegensatz zur griechischen Vorgangerstadt in punischer Tradition. Die Arbeit legt erstmals die Wohnbebauung des punischen Selinunt aus dem 4. und 3. Jahrhundert v. Chr. umfassend vor und ordnet sie unter dem Aspekt der Akkulturation neu ein. Dabei wird analysiert, welche Elemente zum griechischen Kulturkreis zu rechnen sind und welche in punischer Tradition stehen. Dieses charakteristische Verhaltnis wirft ein neues Licht auf die Hellenisierung der punischen Kultur.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2011)

Contributor Biography - German Sophie Helas- Jahrgang 1969- Studium der Klassischen Archaologie, Alten Geschichte und Italienischen Romanistik in Koln und Heidelberg- 1999 Dissertation in Klassischer Archaologie in Koln- 2000/2001 Reisestipendium des Deutschen Archaologischen Instituts- wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitat Giessen (1999-2001), am Deutschen Archaologischen Institut der Abteilung Rom (2002-2008) und an der Universitat Bonn (seit 2010).- Forschungschwerpunkt: Urbanistik